Übersicht

Annika

Landtagskandidatin Annika Maus (Düsseldorf) und Landtagskandidat Arno Jansen (Neuss) stehen vor einem Automaten des VRR

SPD macht Druck bei Abschaffung der Wabe 521

Düsseldorf. Die Rathäuser in Düsseldorf und Neuss arbeiten schon länger daran, dass das Bus- und Bahnfahren zwischen beiden Städten endlich günstiger wird. Insbesondere für Pendlerinnen und Pendler stellen die hohen Kosten eine Hürde zur Nutzung des ÖPNV dar. Nun geben die beiden SPD-Landtagskandidaten Annika Maus (Düsseldorf) und Arno Jansen (Neuss) der Debatte neuen Schwung. Sie haben gemeinsam Kontakt mit dem Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR) aufgenommen. „Der VRR prüft derzeit die Abschaffung der Wabe 521“, erklären Annika Maus und Arno Jansen. „Die Prüfung läuft jetzt schon seit über einem Jahr. Es wird Zeit, dass diese kurzfristig zum Abschluss kommt“, betonen die beiden Landtagskandidaten.

Unterrichtsausfall an Düsseldorfer Schulen: SPD fordert Neustart in der Schulpolitik

An vielen Schulen in Düsseldorf fällt in erheblichem Umfang Unterricht aus. Das zeigt die Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der SPD-Landtagsfraktion. An der Gesamtschule Stettiner Straße sind demnach beispielsweise 11,4 Prozent des Unterrichts im Schuljahr 2018/2019 ersatzlos entfallen. An der Hauptschule in Benrath waren es sogar 13,2 Prozent. „Die Landesregierung misst den Unterrichtsausfall zwar, sie tut aber nichts dagegen,“ urteilt Annika Maus, Vorsitzende der SPD Düsseldorf und Landtagskandidatin für den Düsseldorfer Westen. „Die vollmundige Unterrichtsgarantie von CDU und FDP ist gescheitert. Die Landesregierung schaut dem landesweiten Lehrkräftemangel hilflos zu und riskiert die Zukunft aller Schülerinnen und Schüler.

Termine